Das zweite Band mit zauberhaften Orten, Läden und Cafés in ganz Schleswig-Holstein

Bist du schon Fan unserer Seite?

Das Plakat zur Aktion „Kein Verkauf von E-Zigaretten und E-Shishas an Minderjährige“

Plakataktion für den Jugendschutz

Seit dem 01. April 2016 gelten für E-Zigaretten und E-Shishas die gleichen Verbreitungsverbote wie bei herkömmlichen Tabakerzeugnissen. Das bedeutet, dass diese Artikel nicht mehr an Kinder und Jugendliche abgegeben werden dürfen. Zudem ist ihnen der Konsum in der Öffentlichkeit untersagt. Auf diese gesetzlichen Änderungen hatte der Fachdienst Soziale Dienste und der Fachdienst Sicherheit und Ordnung des Kreises Ostholstein gemeinsam mit der Polizeidirektion Lübeck bereits im Mai 2016 hingewiesen.

Diese Neuregelung gilt für E-Zigaretten bzw. E-Shishas auch dann, wenn diese kein Nikotin enthalten. Das Abgabeverbot des § 10 JuSchG betrifft sämtliche Gewerbetreibende, Aufsteller von Automaten und den gesamten Handel. Auch die Abgabe über dem Weg des Versandhandels bzw. des Online-Handels darf ausschließlich an Erwachsene erfolgen. Alle Gewerbetreibenden müssen die Volljährigkeit ihrer Kundinnen und Kunden überprüfen.

Das zweite Band mit zauberhaften Orten, Läden und Cafés in ganz Schleswig-Holstein

Um diese Änderung weiter bekannt zu machen, hat die Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder und Jugendschutz (BJA) mit Unterstützung des Bundesjugendministeriums ein Plakat und einen Flyer entwickelt.