Das zweite Band mit zauberhaften Orten, Läden und Cafés in ganz Schleswig-Holstein

Bist du schon Fan unserer Seite?

Der Geschäftsführer der Flensburger Brauerei, Andreas Tembrockhaus, geht auf dem Strandreinigungsgerät mit gutem Beispiel voran

Saubere Sache am Hohwachter Strand

Der Lenz ist da und mit ihm die geballte Kraft des Frühlings. Da werden im Norden die Ärmel hochgekrempelt und mit guter Laune Frühjahrsputz gemacht – so auch in Hohwacht am 01. April! Die Menschen in Schleswig-Holstein haben schon sehnsüchtig auf diese Zeit gewartet, nicht nur weil sie im Vergleich zu den anderen Bundesländern zumeist einen längeren und härteren Winter hinter sich haben, sondern vor allem, weil viele von ihnen – wenn auch nur aus zweiter Hand – vom Strand und dem Tourismus leben.

Über 28 Millionen Touristen freuen sich dieses Jahr ebenso darauf, ihren wohlverdienten Urlaub an den schönen Küsten zu verbringen. Was die meisten Feriengäste allerdings nicht wissen, ist, dass ein schöner und sauberer Strand alles andere als selbstverständlich ist und regelmäßig gereinigt werden muss.

Das zweite Band mit zauberhaften Orten, Läden und Cafés in ganz Schleswig-Holstein

Und auch Sie können dabei mithelfen, egal, ob allein oder mit der ganzen Familie. Am 01. April findet am Strand von Hohwacht in Verbindung mit der StrandGut-Aktion der Flensburger Brauerei der „Frühjahrsputz“ statt, der alle fleißigen Helfer am Ende mit einem Imbiss belohnt – und natürlich mit einem leckeren plop´.

Einheimische und Interessierte sind am Samstag, den 01. April um 10 Uhr herzlich willkommen, dabei zu sein! Treffpunkt ist die Hohwachter Flunder. Der skurrilste Fund oder der größte Müllsack werden prämiert.

Hierbei handelt es sich um eine gemeinsame Veranstaltung der Flensburger Brauerei, der Gemeinde Hohwacht, dem NABU Kreis Plön, der Hohwachter Bucht Touristik, dem Edeka Alpen Frischemarkt und allen Hohwachter Vereinen und Verbänden.