Bist du schon Fan unserer Seite?

In der Sendung "Aktenzeichen XY… ungelöst" wird am Mittwochabend ein Fall aus Kiel vorgestellt. Bild: zdf.de

„Aktenzeichen XY… ungelöst“ zeigt Mordfall aus Kiel

In der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY… ungelöst“ wird am Mittwochabend ab 20:15 Uhr der Mordfall der 72 Jahre alten Linde Perrey aus Kiel filmisch dargestellt. Kriminalhauptkommissar Lars Oeffner wird in der Live-Sendung zu Gast sein und den Fall gemeinsam mit Moderator Rudi Cerne vorstellen.

Frau Perrey wurde am 18. Juni 2016 tot in ihrer Wohnung in der Dehnckestraße 1b aufgefunden. Umfangreiche Ermittlungen der Kieler Mordkommission erbrachten bislang keine Hinweise auf den oder die Täter. Die Staatsanwaltschaft Kiel hatte seinerzeit eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro für Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen, ausgelobt.

Die Tat wird als Raubmord eingestuft, da persönliche Gegenstände wie beispielsweise die Geldbörse und die Jacke der Frau seit der Tat nicht auffindbar sind. Die Polizei veröffentlicht anbei Bilder der genannten Gegenstände und des aktuellen Fahndungsplakats.

Nach jetzigem Ermittlungsstand ist die Frau zuletzt am 13. Juni 2016 lebend gesehen worden. Die 72-Jährige schwerhörige, nahezu taube Frau war stets auf ihren Rollator angewiesen und besorgte hiermit ihre täglichen Besorgungen in umliegenden Supermärkten.

Die Beamten sind für weitere Hinweise unter der Rufnummer (0431) 160 33 33 dankbar.

Quelle: Polizei