Bist du schon Fan unserer Seite?

Die Händler schlagen die Zelte auf! – Herbstlager im Wallmuseum

Am letzten Septemberwochenende versammeln sich die slawischen Handwerker vor Abschluss der Handelssaison noch einmal im Oldenburger Wallmuseum. Wie vor 1000 Jahren schlagen am 26. und 27. September im Schatten des Fürstenhofes Händler und Reisende aus der Welt des frühen Mittelalters ihre Zelte auf. Neben den heimischen Wagriern kommen Wikinger und Sachsen zusammen, um sich in ihrem Können gegenseitig zu überbieten. Das Programm bietet breites Spektrum an Handwerksvorführungen, Händlern und frühmittelalterlichem Alltagsleben. Der Schmied wird vor den Augen der Besucher aus glühendem Eisen nützliche Alltagsgegenstände herstellen, Färberinnen lassen weiße Wolle in ihren Farbsuden bunt werden und die Besucher können bei der Entstehung eines Langbogens zusehen. Die Kinder können darüber hinaus beim Bogenbauer sogar in die „Lehre“ gehen, und ihren eigenen Bogen schnitzen. Eines der Highlights wird eine slawische Schauküche.

Museumsbesucher sind eingeladen, sich neben den Produkten der Arbeit auch einen tieferen Einblick in die einzelnen Gewerke geben zu lassen. Kommen Sie vorbei und fachsimpeln Sie mit den slawischen Handwerkern oder gönnen Sie sich an einem der Marktstände ihr eigenes Stück vom Mittelalter zum Mit-nach-hause-nehmen! Wer am Sonntag, 27. September die Veranstaltung besuchen möchte, ist eingeladen, auch auf dem Landmarkt einmal vorbeizuschauen.