Bist du schon Fan unserer Seite?

Heiligenhafen: Betrunkener Fahrer verursacht Unfall und fährt in Restaurant

Lübeck (ots) – Am Sonntag (19.07.2015) verursachte ein stark alkoholisierter Fahrzeugführer einen Verkehrsunfall, bei dem ein Gesamtsachschaden von fast 20.000 Euro entstand.Nach ersten Erkenntnissen befuhr gegen 00:50 Uhr ein 22-jähriger Mann aus Berlin mit einem gemieteten schwarzen VW Golf die Straße Kiekut in Fahrtrichtung Hafenstraße. In der dortigen 90-Grad-Kurve kam der Mann, wahrscheinlich aufgrund seines Alkoholkonsums, nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier kollidierte das Fahrzeug mit dem Pfahl einer Straßenlaterne und einem Fahnenmast. Anschließend überfuhr er einen Fußgängerüberweg und kam auf dem Vorplatz eines Restaurants, in der dortigen Sitzgruppe für Gäste, zum Stehen. Der junge Mann wurde hierbei leicht verletzt. Er lehnte eine ärztliche Behandlung vor Ort jedoch ab.

Bei dem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Beamten des Polizeireviers Heiligenhafen stellten bei dem Berliner Atemalkohol fest und ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 2,33 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Des Weiteren muss er sich jetzt wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.