Bist du schon Fan unserer Seite?

Die Feuerwehr musste am Sonntagnachmittag in Kiel-Dietrichsdorf ausrücken, um im Eis eingebrochene Kinder zu retten

Kinder in Kiel-Dietrichsdorf im Eis eingebrochen

Am Sonntagmittag gegen 12.30 Uhr wurde die Feuerwehr Kiel mit dem Stichwort „Personen im Eis eingebrochen“ nach Kiel-Dietrichsdorf alarmiert. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte an einer Biotopfläche ein bereits von Passanten gerettetes Kind vor. Zwei weitere Kinder befanden sich noch eingebrochen in der Mitte der Wasserfläche. Sie wurden von den mit Überlebensanzügen ausgerüsteten Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr an den Rettungsdienst und den Notarzt übergeben.

Alle drei Kinder wurden mit starken Unterkühlungen in die Uniklinik Kiel transportiert. Im Einsatz waren neben dem Direktionsdienst der Feuerwehr Kiel, der Löschzug der Ostwache, die FF Dietrichsdorf, zwei Notärzte und drei Rettungswagen.

Quelle: Polizei