Bist du schon Fan unserer Seite?

Die beiden Freunde Valentin und Waldemar präsentieren eine Geschichte über Toleranz und Freundschaft – ein Spaß für die ganze Familie!

Kindertheater: „König & König“ im Bildungs- und Kulturzentrum Oldenburg

Mit einem Stück über zwei Jungen, ein Theaterstück, über Freundschaft und Toleranz setzt die KulTour Oldenburg in Holstein die Saison für das Kindertheater 2015-16 fort. Für Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene ist das Stück „König & König“ gedacht. Das Theater „compagnie nik“ ist mit dem Schauspiel nach dem Kinderbuch von Linda de Haan und Stern Nijland am 25. Januar zu Gast im Oldenburger Bildungs- und Kulturzentrum in der Göhler Straße 56. Die Vorstellung beginnt um 15 Uhr.
Eines Tages kam die Königin zum Prinzen: „Raus aus der Badewanne, du Taugenichts! Ich will jetzt auch plantschen. Du bist erwachsen. Jetzt wird geheiratet und dann regiert!“ Darauf hatte der Prinz eigentlich noch gar keine Lust, außerdem kannte er keine Prinzessin zum Heiraten! Aber Königinnen und Müttern muss man gehorchen.
Es kamen viele Prinzessinnen um sich vorzustellen. Nur die Richtige war nicht dabei. Bis ganz zum Schluss der Nachbarprinz seine Schwester vorbei brachte und alles ganz anders wurde als gedacht.
Die beiden Freunde Valentin und Waldemar wollen diese Geschichte spielen, sind sich aber nicht einig, ob man als richtiger Junge eine Prinzessin spielen darf oder nicht. Freundschaft ist manchmal nicht ganz einfach, manchmal aber auch süß wie Kuchen. Ein Stück über Freundschaft und Toleranz.
compagnie nik: Dominik Burki und Niels Klaunick arbeiten seit 2003 zusammen. Als compagnie nik, gegründet 2014, führen sie ihre mit Theater Stückwerk begonnene Arbeit im Kinder- und Jugendtheaterbereich fort – als Tourneebetrieb im gesamten deutschsprachigen Raum. Die compagnie nik möchte Kindern und Jugendlichen die Gelegenheit geben, „Theater als einen lustvollen, komödiantischen Umgang mit den Themen und Problemen ihres Alltages zu begreifen, sie zur Stellungnahme auffordern, sie als politisch und gesellschaftlich handelnde Subjekte erkennen, und sie mit ihren Problemen, Ängsten und Träumen ernst nehmen“.

Karten für die Aufführung in Oldenburg sind vorab bei der „KulTour GmbH“ in der Göhler Straße 56 unter Tel.: (04361) 50 83 90 zu bestellen, ansonsten an der Nachmittagskasse.