Bist du schon Fan unserer Seite?

Die vermisste 14-jährige Kielerin wurde wohlbehalten angetroffen

Körperverletzung – 38-Jähriger muss Schnittwunden im Gesicht erleiden

Kiel (ots) – Heute früh gegen 03:15 Uhr kam es zu einem Streit zwischen zwei Personengruppen, in dessen Verlauf ein 38-jähriger Kieler im Gesicht verletzt wurde.
Fünf Männer waren zuvor eines Lokals im Knooper Weg verwiesen worden, weil sie unter anderem rechte Parolen gerufen haben sollen. Der 38-Jährige hatte sich über die Gesänge und Ausrufe beschwert. Auf dem Weg nach draußen und vor dem Lokal kam es dann zwischen den Gruppen um den 38-Jährigen und der Gruppe der aus dem Lokal Verwiesenen zu einer Rangelei. Ein Mann der zweiten Gruppe schlug dem Geschädigten ein Glas ins Gesicht. Der Kieler wurde kurz darauf mit stark blutenden Schnittwunden in die Zentrale Notaufnahme gebracht. Die eingesetzten Beamten verbrachten den Beschuldigte zum 2. Polizeirevier Kiel. Dort entnahm ein Arzt eine Blutprobe. Nach der erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der Beschuldigte entlassen.

Die Polizei sucht nun weitere Zeugen des Vorfalls. Diese können sich unter 0431 160-1210 bei dem 2. Polizeirevier Kiel melden.