Bist du schon Fan unserer Seite?

Kulturkonzept für den Kreis Plön

Im Interesse einer sinnvollen Kulturförderung, müssen Gesellschaft und Politik ihr Verhältnis zur Kultur immer wieder neu definieren und bei Bedarf geänderten Rahmenbedingungen anpas-sen. Dabei gilt es, die wichtigen kulturpolitischen Wirkungsfelder gemeinsam in einem transpa-renten Dialog festzulegen und abzusichern. Dies hat sich der Plöner Kreistag vorgenommen und möchte sein kulturelles Engagement künftig durch ein eigenes Kulturkonzept zielgerichtet entwickeln.

Dieses Kulturkonzept soll im Dialog mit der aktiven Kulturszene des Kreises erarbeitet werden.

 

Zur Auftaktveranstaltung sind alle Kulturschaffenden herzlich zur Kulturkonferenz des Kreises Plön am Freitag, dem 3. Juli 2015 um 17.00 Uhr in die Aula des Gymnasiums Schloss Plön, Prinzenstr. 8 in Plön eingeladen.

 

Nach der Begrüßung und Einführung durch Landrätin Stephanie Ladwig sowie den Vorsitzenden des Ausschusses für Schule, Kultur und Sport, Horst Thielscher, wird Guido Froese vom Landeskulturverband Schleswig-Holstein e.V. mit einem Impulsreferat in die Thematik Kulturkonzept einführen.

Zusätzlich zum Austausch im Plenum soll in thematisch gegliederten Workshops über die aktu-elle Situation unserer Kulturszene im Kreisgebiet gesprochen werden, um gemeinsam Ideen für eine sinnvolle Ausrichtung und Vernetzung der regionalen Kulturarbeit zu entwickeln. Vorge-sehen sind Arbeitsgruppen zu folgenden Themenkreisen: Bildende Kunst, Darstellendes Spiel, Musik, Bildung einschließlich Heimatkunde, Museen, Archive und Büchereiwesen.

 

Die Ergebnisse der Workshoparbeit sollen inhaltliche Grundlage für die Erarbeitung eines Kul-turkonzeptes für den Kreis Plön sein.

 

Die Veranstaltung endet voraussichtlich um 20.15 Uhr.

 

Um ausreichend Plätze bereit zu halten, bittet die Kreisverwaltung um Anmeldung und Work-shopwahl bei Frau Wiese, Amt für Schule und Kultur, Tel. 04522/743510, Fax: 04522/74395510 oder E-Mail elke.wiese@kreis-ploen.de.