Bist du schon Fan unserer Seite?

NicoLeHe / pixelio.de

Nach Gefährdung des Straßenverkehrs auf L 216 gefesselt – Polizei sucht weitere Zeugen

Lübeck (ots) – Am Sonntag (28.06.2015) kam es auf der Landesstraße 216 zwischen Altenkrempe und Schönwalde am Bungsberg zu einer Gefährdung des Straßenverkehrs. Die Polizei sucht Zeugen. 

Gegen 16.00 Uhr erhielt die Polizei von mehreren Zeugen die Nachricht, dass ein Fahrzeugführer auf der Landesstraße 216 zwischen Altenkrempe und Schönwalde am Bungsberg mehrere Verkehrsteilnehmer gefährdet habe. Der Fahrer des grauen Passats fuhr demnach mehrfach über die Mittellinie in den Gegenverkehr. Aus Richtung Schönwalde kommende Fahrzeuge mussten daraufhin abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Im weiteren Verlauf konnte der 34-jährige Passatfahrer in Höhe der Ortschaft Kniphagen von den Beamten der Polizeistation Schönwalde neben seinem Fahrzeug angetroffen werden. Während der Sachverhaltsaufnahme versuchte der Mann plötzlich seine Fahrt fortzusetzen. Er trat mit Füßen um sich und leistete erheblichen Widerstand. Daraufhin wurde der Mann aus dem Landkreis Goslar gefesselt und zum Polizeirevier Neustadt verbracht. Er muss sich nun unter anderem wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs und des Widerstandes gegen Polizeibeamte verantworten. 

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei weitere Verkehrsteilnehmer, denen zur Tatzeit der o.g. Passat entgegen kam. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Schönwalde am Bungsberg unter der Telefonnummer 04528/510 entgegen.