Bist du schon Fan unserer Seite?

Spielerisch und musikalisch wird der Sprache der Tiere in dem Theaterstück „Papperlapapp der Tiere“ auf den Grund gegangen Foto: KulTour Oldenburg in Holstein GmbH

Oldenburg: Kindertheater über das „Papperlapapp der Tiere“

Zu einem Papperlapapp der Tiere für Menschen ab drei Jahren lädt die KulTour GmbH am Montag, den 5. Oktober, in Oldenburg ein. In der Reihe „Kindertheater des Monats“ steht das gleichnamige Stück in der Inszenierung des „Theater Mär“ und des „Theater Triebwerk“ auf dem Programm. Es geht darum, wie die Sprache der Tiere mit Musik verstanden werden kann. Die Vorstellung beginnt um 15 Uhr in den Räumen des Bildungs- und Kulturzentrums, Göhler Str. 56.

Tiere sprechen. Sie schnattern, maunzen, brummen, kratzen, scharren, krächzen, brüllen – mal mehr, mal weniger verständlich. Vielleicht können sie auch sprechen oder sogar singen und sich dadurch verstehen? Mit Spaß, Quatsch und Wissenswertem machen sich der Schauspieler Peter Markhoff und der Bühnenmusiker Uwe Schade daran, den Tiersprachen tiefer auf den Grund zu gehen. Lässt sich ihre Sprache über die Musik verstehen? Finden wir ihre Sprache in bekannten Tierliedern wieder? Das erforschen die beiden und finden dabei Simples und Erstaunliches heraus.

In Kooperation mit Uwe Schade vom Theater Triebwerk ist ein wunderbares Musiktheater entstanden, das vertraute Kinderlieder in Szene setzt. Das Theater Mär setzt seit 25 Jahren Geschichten für Kinder ab zwei Jahren in Szene. Theater Triebwerk gründete sich 1995 als Erzähltheater-Gruppe in Hamburg. Es ist eine Gemeinschaft von selbständigen Theaterschaffenden, die sich projektbezogen zusammenfinden. Das Motto der beiden Bühnen: Theater für Kleine muss ihnen entsprechen, dann eröffnet sich ein Erlebnisbereich, der besondere Sinneserfahrungen ermöglicht. Gerade für die ersten Theatererlebnisse von Kindern erleichtert die Umsetzung bekannter Geschichten, Texte oder Lieder den Zugang zum Geschehen auf der Bühne.

Karten zum Preis von 4,50 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Kinder sind vorab bei der „KulTour GmbH“, Göhler Str. 56, unter Tel.: (04361) 50 83 90 zu bekommen und zu bestellen, ansonsten an der Nachmittagskasse.