Bist du schon Fan unserer Seite?

R.SH-Challenge kommt nach Oldenburg

Am 11. September muss eine besondere Aufgabe auf dem Marktplatz erfüllt werden, der R.SH-Showtruck ist mit dabei !

Zusammen sind wir Schleswig-Holstein! Das ist das Motto von R.SH und genau diesen Zusammenhalt kann Schleswig-Holstein in den nächsten Wochen beweisen. Bei der großen R.SH-Challenge haben 20 Orte in Schleswig-Holstein die Gelegenheit zu zeigen, wie kreativ sie sind, wie schnell sie sind und wie es um ihren Zusammenhalt vor Ort bestellt ist. Jede Stadt oder Gemeinde bekommt dazu eine andere Aufgabe, die es zu erfüllen gilt, und am 11. September macht die R.SH-Challenge Halt in Oldenburg in Holstein.

Worum es genau geht, wird jeweils um 7.00 Uhr morgens in der „Wach-Mittmann-Show“ verraten. Bis kurz vor 12 Uhr am selben Tag haben die Oldenburger Zeit für die Vorbereitungen – Punkt 12 Uhr ist dann „High Noon“ für die R.SH Challenge und es wird ernst auf dem Marktplatz: Schafft es Oldenburg am 11. September, die Aufgabe zu lösen? 

„Ich freue mich darüber, dass Oldenburg in Holstein bei der R.SH Challenge dabei ist. Allerdings kann ich aber auch nicht verhehlen, dass ich dem 11. September mehr als gespannt entgegenblicke: Welche Aufgabe bekommen wir gestellt? Wie viele Menschen können wir mobilisieren? Aber wenn ich nicht optimistisch wäre, hätte ich Oldenburg gar nicht erst gemeldet“, zeigt sich Bürgermeister Martin Voigt siegessicher.

Neben dem Spaß, dabei zu sein und für Oldenburg in Holstein Werbung zu machen, erhält die Stadt zudem finanzielle Unterstützung bei der Umsetzung eines sozialen Projektes, das in der Stadt ansteht. Das geld soll dem Orgelbauverein zur Verfügung gestellt werden. Die alte Orgel der St. Johanniskirche, immerhin die älteste Backsteinkirche Nordeuropas, muss erneurt werden. Hierfür sammelt der Orgelbauverein ergänzend zu den kirchlichen Mitteln Gelder. „Unsere St. Johanniskirche ist nicht nur für die Besucher der Gottesdienste sondern auch für sehr viele Gäste Oldenburgs neben Wall und Wallmuseum ein fester Anlaufpunkt. So soll der Verein und die Erneuerung der Orgel durch die Beteiligung an der R.SH-Aktion eine Unterstützung erfahren.“ äußert sich der Bürgermeister.

„Bitte machen Sie mit! Sorgen Sie dafür, dass sich Oldenburg einer breiten Öffentlichkeit attraktiv und erfolgreich präsentiert. Hören Sie dazu um 07 Uhr die Aufgabe, helfen Sie, diese zu lösen und kommen um 12 Uhr auf den Marktplatz.“ appeliert Bürgermeister Martin Voigt an die Oldenburgerinnen und Oldenburger.