Bist du schon Fan unserer Seite?

Räuber Hotzenplotz lässt grüssen…

Es war zwar kein Loch in der sandgefüllten Kiste, das die Kieler Gendarmen des 3. Reviers in die Helsinkistraße führte. Ein Müllsack konnte aber genauso gut zur Überführung eines Einbrechers beitragen, denn eine Spur aus Kosmetikartikeln und einer Sonnenbrille führte direkt zur Wohnung des Tatverdächtigen… 

Eine Anruferin hatte in der Nacht zu Mittwoch gegen 03 Uhr früh die Polizei darauf aufmerksam gemacht, dass ihr ein unbekannter Mann mit weißer Maske und großem Müllsack hinter einem Markt am Kurt-Schumacher-Platz aufgefallen sei. Beamte des 3. Polizeireviers stellten kurz darauf fest, dass dort in einen Friseursalon eingebrochen worden war. Die besagte Spur führte sie direkt zu einem 37-Jährigen, der polizeilich bereits in Erscheinung getreten ist. Das Kommissariat 12 der Bezirkskriminalinspektion hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.