Bist du schon Fan unserer Seite?

Rauchentwicklung in Neustädter Klinik

Lübeck (ots) – Montagnacht (09.02.2015) wurden zehn Personen in einem Krankenhaus in Neustadt/Holstein durch eine Rauchgasintoxikation leicht verletzt. 

Kurz nach Mitternacht (00.15 Uhr) wurde der Rettungsleitstelle eine Rauchentwicklung in dem Personalwohnheim einer Neustädter Fachklinik gemeldet. Beim Eintreffen Polizeibeamten war der Brand bereits mittels eines Feuerlöschers gelöscht worden, Gebäudeschaden entstand nicht. 30 Personen, die sich im Gebäude aufgehalten hatten, wurden durch den Rettungsdienst untersucht. Sieben Personen mussten vor Ort medizinisch versorgt werden, drei weitere wurden vorsorglich mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht. 

Nach bisherigen Erkenntnissen ist der Inhalt eines Mülleimers möglicherweise durch den fahrlässigen Umgang mit einer Zigarette in Brand geraten. Die Beamten ermitteln wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung.