Bist du schon Fan unserer Seite?

Schweinestall in Altenkrempe niedergebrannt
Bärbel selbst / pixelio.de

Schweinestall in Altenkrempe abgebrannt

Mehr als 100 Schweine sterben

Am Samstagabend (07.02.2015) brannte in der Nähe von Altenkrempe eine Scheune nieder. Die Brandursache steht noch nicht fest.
Gegen 21.35 Uhr meldeten Anwohner, dass der Schweinestall eines landwirtschaftlichen Betriebes in der Ortschaft Sibstin bei Altenkrempe in voller Ausdehnung brenne. Trotz der anschließenden Brandbekämpfung durch die alarmierten Freiwilligen Feuerwehren entstand an dem Gebäude ein Totalschaden in Höhe von ca. 100.000 Euro. Der Stall ist einsturzgefährdet. Etwa 30 von knapp 200 Schweinen konnten von den Einsatzkräften der Feuerwehr aus dem Stall gerettet werden.Die Brandursache steht noch nicht fest. Die Kriminalpolizeistelle Neustadt in Holstein hat die Ermittlungen aufgenommen.