Bist du schon Fan unserer Seite?

Archivfoto - romelia / pixelio.de

Stockelsdorf: 14-jähriger fährt mit Clique und verunfallt mit fremden Wagen

Lübeck (ots) – Am vergangenen Mittwoch (08.10.) hatte eine junge Mutter direkt nach dem Parken den Fahrzeugschlüssel ihres Pkw verloren. Sie hatte den Wagen gegen 12.00 Uhr abgeschlossen und war dann mit ihrer 3-jährigen Tochter beschäftigt, so sie den Verlust erst später bemerkte. Da kein Ersatzschlüssel vorhanden war, sollte das Problem am darauffolgenden Tage gelöst werden. 

Am nächsten Morgen (09.10.) musste sie allerdings feststellen, dass der verschlossen abgestellte Wagen offenbar entwendet wurde. Diesen hatten Beamte der Polizeistation Bad Schwartau in der Nacht gegen 23.30 Uhr verunfallt im Bereich der Daimlerstraße aufgefunden und sichergestellt. 

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass offenbar ein 14-jähriger Junge aus Stockelsdorf den Schlüssel aufgefunden hatte und dem passenden Fahrzeug zuordnen konnte. Am Abend, bei Eintritt der Dunkelheit, begab er sich dann mit seiner Clique erneut zum Wagen und in unterschiedlichen Besetzungen und mit einigen Fahrerwechseln wurde im Bereich Stockelsdorf unberechtigt mit dem Wagen gefahren. Im Gewerbegebiet „Daimlerstraße“ wurden dann Bremsübungen mit der Handbremse erprobt und es kam, wie es kommen musste, man verlor die Kontrolle über den Wagen und fuhr gegen einen Poller. Der demolierte Wagen wurden zurückgelassen. Verletzt hatte sich niemand. 

Die ermittelten Kinder und Jugendlichen haben einen Schaden von mindestens 2500 Euro verursacht und müssen sich teilweise einem Ermittlungsverfahren stellen. 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Lübeck Pressestelle Stefan Muhtz Telefon: 0451-131-2015 Fax: 0451-131-2019 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de